• Die besten Angebote 2021.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Chivas

Inhaltsverzeichnis

    Chivas: Zwei Brüder – eine Vision. Die Brüder James und John Chivas eröffneten im Jahr 1801 in Aberdeen ein Handelsunternehmen, was neben Lebensmitteln auch Whisky im Angebot führte. Besonders James war dabei die treibende Kraft, denn er wurde gefangen von den Gerüchen und Geschmäckern aus fernen Ländern und machte es sich zur Aufgabe das zu besorgen, was das Geschäft nicht auf Lager hatte. So konnte man bei den Chivas Brothers, wie sie genannt wurden, feinen Kaffee, karibischen Rum, exotische Gewürze und französischen Brandy kaufen.

    Im Jahr 1843 erlangte der Whisky einen wahren Ritterschlag, indem die englisch Königin Victoria den Chivas zum offiziellen britischen Hoflieferanten erklärte.

    chivasregal

    Die beiden Brüder begannen mit Experimenten und schafften es, ihre Rezeptur zu verfeinern und einen weichen Scotch Whisky herzustellen, der unnachahmlich schmeckte. Da sie bereits zu Hoflieferanten am englischen Hof gehörten nannten sie ihren ersten Blend Royal Glen Dee und fügten alsbald einen weiteren hinzu, den Royal Strathythan.

    Der Whisky wird seit dem Ende des 19. Jahrhunderts international vertrieben. Laut eigenen Angaben ist der Chivas der berühmteste Premium Whisky, der von dem zweitgrößten Hersteller von Scotch Whisky hergestellt wird. Die beiden Brüder mekten bald, dass es eine Nachfrage nach einem weichen Whisky gab, der lange im Mund bleibt. Dafür mischten sie Whiskys und erstellten somit Blendings, die in aller Welt Liebhaber fanden.

    Im Jahr 1909 kam es, dass einer der Chivas Whisky in den USA verkauft wurde, ein Original Scotch Luxury Whisky mit dem Namen Chivas Regal 25 Jahre: ein Name, der von dort an Geschichte machen sollte. Während der Prohibition wurden viele Whisky Firmen gebeutelt und mussten sogar schliessen. Nicht so bei Chivas Regal, die auch über die Prohibition hin erfolgreich waren.

    Unter dem Vorstand Samuel Bronfman erwarb der kanadische Konzern Seagram dann die Firma Chivas im Jahr 1949. Er war sehr darauf bedacht, die Marke weiter nach vorne zu bringen und startete eine ausgedehnte Marketing Kampagne. Um ebenfalls die Distribution von Chivas zu erweitern wurden Brennereien gekauft oder auch gebaut. Dabei hat sich bis heute eine als die wichtigste gehalten, die Strathisla Distillery in Keith, die als eine der Perlen unter den Brennereien gilt.

    Im Jahr 2000 dann geht die Firma letztlich über an den Franzosen Pernid Ricard. So sieht es auch heute noch beim Unternehmen aus. Wenn man also eine Flasche Chivas günstig kaufen kann hat man ein Produkt mit einer bewegten Geschichte in der Hand und auch ein Stück Familientradition, das von der Liebe und Hingabe zweier Brüder zeugt.

    Wie erfolgreich ist die Firma Chivas heute?

    Der Chivas Whisky ist ein Blend Whisky, der aus Single Malt Whisky und Grain Whisky gemischt wird. So wird er bei Chivas seit dem Jahr 1860 produziert und auf der Welt von Liebhabern geschätzt. Der Chivas Regal wird in Speyside direkt in der Strathisla Distillery produziert und mit einer Menge von 45 Millionen Liter pro Jahr verkauft. Dabei sind die größten Märkte, die Chivas in seinem Absatz zu vermerken hat der asiatische Markt, in dem die Chinesen ganz klar der grösste Abnehmer sind. Der enorm hohe Absatz von 45 Millionen Litern pro Jahr machen die Firma weltweit zum fünft meist verkauften Blend Whisky auf der Welt. Beim Unternehmen wird auch ein Whiskylikör verkauft, der mit Honig hergestellt wird und sich Lochan Ora Whisky Liqueur nennt.

    Seit dem Jahr 1989 sorgt der Master Blender Colin Scott für eine gleich bleibende Qualität, wenn es um die Herstellung von Whiskys aus dem Hause geht. Dabei sorgt er dafür, dass es keine Abweichungen im Geschmack gibt und der Whisky immer gleich schmeckt. Kenner der Spirituose auf der ganzen Welt schätzen seinen nussigen Geschmack, der sehr viel schichtig ist und fast ein wenig nach Heu schmeckt.

    Dabei sind die Ansprüche der Märkte sehr unterschiedlich und auch die Wertschätzung eines Whiskys. In Europa gelten Whisky mit einem Wert von über 100 Euro als etwas besonderes. In Asien ist jeder Chivas Regal Whisky ein luxuriöser Whisky. Um so wichtiger ist es, dass der Master Blender dafür sorgt, dass der Geschmack kontinuierlich gleich bleibt und damit das Ergebnis ebenfalls gleich bleibt.

    Chivas Regal – ein Whisky der Extraklasse in China

    China ist in Asien der wichtigste Absatzmarkt, wenn es um Whisky aus dem Hause Chivas geht. Wenn man sich dort eine Flaschen Chivas günstig kaufen möchte muss man schon gut suchen. Die Firma Chivas hat auf den Bedarf auf dem chinesischen Markt reagiert und nach dem bekannten Chivas Regal Royal Salute auch noch drei weitere Farben entwickelt. Diese besondere Auflage wurde Chivas Regal 18 Jahre Pininfara Edition genannt. Ebenfalls wurde ein Regal 38 Jahre hergestellt. Es handelt sich dabei um einen Blend aus Whiskysorten, die mindestens 38 Jahre gereigt wurden. Dabei ist erstaunlich, dass der Whisky verhältnismässig günstig ist, denn ein reiner Single Malt würde auf dem Markt einen Preis haben, der zehn Mal höher ist.

    Da die Chinesen es dekadent mögen hat Chivas ihnen einen ganz besonderen Whisky der Extraklasse hergestellt, den Chivals Regal Salute 62 Jahre. Aber es geht noch luxuriöser. An der Spitze aller Whisky steht der Chivas Regal The Icon. Er ist einer der 20 seltensten Whiskys, die es weltweit gibt und der von Destillerien kommt, die es nicht mehr gibt. Es ist extrem schwer, an ihn zu kommen und er gilt nicht nur in China als ein Symbol von Luxus.

    Die Chivas Regal Klassiker

    Wer sich eine Flasche Chivas günstig kaufen möchte braucht nicht an den oberen Rand des Luxus zu schauen. Es gibt auch Klassiker, die einen sehr guten Geschmack und ein sehr gutes Ansehen weltweit haben. Dabei sind die beiden absoluten Kassenschlager der Chivas Regal 12 und der Regal 18.

    Chivas Regal 12

    Wie der Name bereits verrät, der Chivas Regal ist 12 Jahre im Eichenfass gelagert worden. Er wird gemischt aus einer Zahl von verschiedenen schottischen Malt Whisky und Grain Whisky. Er schmeckt sehr reichhaltig und hat ein elegantes Aroma. Dabei hat er Noten von reifen Üpfen und Honig und schmeckt sehr ausgeglichen und schon fast ein wenig cremig. Dadurch dass er in Eichenfässern gelagert wurde hat er einen Hauch von Vanille und Haselnuss in seinem Geschmacksprofil.

    Wenn man einen Regal 12 trinken möchte dann kann man das auf verschiedene Arten machen. Die meisten trinken ihn pur in einem Glas bei Zimmertemperatur. Laut dem Hersteller schmeckt er auch sehr gut mit einem Eiswürfel. Da der Regal 12 nicht zu teuer ist eignet er sich ebenfalls zur Mischung von Longdrinks. Besonders mit Cola schmeckt er sehr gut. Man kann dann immer noch von einem Edel Longdrink sprechen.

    chivas_regal

    Im Jahr 2015 wurde der Regal 12 gleich mit zwei Medaillen ausgestattet: auf der IWSC erhielt er die goldene Medaille und auf der The Scotch Whisky Masters wurde er ebenfalls mit einer goldenen Medaille geschmückt.

    Chivas Regal 18

    Er wurde so gefertigt wie der 12er, allerdings 18 Jahre in Eichenfässern gelagert, was ihm die Aromen von Bitterschokolade gibt. Dabei schmeckt er zwar einerseits blumig und elegant, andererseits aber auch ein wenig rauchig. Mit einem langen und warmen Abgang. Er wurde aus über 20 verschiedenen Single Malt Whiskys gemischt, um dieses einzigartige Geschmackserlebnis zu erzielen, was Kenner und  Liebhaber auf der gesamten Welt schätzen.

    Ihn genießt man am besten in einem Glas pur getrunken bei Zimmertemperatur, nicht gemischt, nicht gekühlt, einfach nur einen guten Chivas.
    Die besten Angebote 2021

    Sortieren nach:

    10 1000