• Die besten Angebote 2021.
  • Top-Marken In großer Auswahl.

Bushmills

Inhaltsverzeichnis

    Bushmills: Wer sich eine Flaschen Bushmills günstig kaufen möchte wird mit Sicherheit auch daran interessiert sein, wo Bushmills überhaupt her kommt. Denn wenn man einen guten Whisky trinkt kann man sich sicher sein, dass man auch immer ein Stück Geschichte trinkt und die ist oftmals ebenso wichtig wie der gute Geschmack.

    Im Falle von Bushmills hat man einen Whisky in der Hand, der einer der ältesten Whisky Brennereien entstammt mit einer Geschichte, die 200 Jahre zurück reicht. Es handelt sich um einen Whisky, der aus Irland stammt, von der Old Bushmills Brennerei, die unter dem Namen „Old Bushmills“ Distillerie Co Ltd firmiert.

    bushmills

    Bis zum Jahr 1784 gab es in Bushmills ganze 5 Brennereien, wovon sich im Jahr 1743 eine in den Händen von Schmugglern befand. Hugh Anderson nahm die Geschicke dann in die Hand und ließ kurzerhand eine weitere Brennerei bauen. Er registrierte daraufhin die Bushmills Whisky Company als eine internationale Handelsgesellschaft. Man sollte im übrigen nicht durcheinander kommen: man findet oft die Zahl 1608 auf einer Bushmill Flasche. Diese bezieht sich nicht auf die Gründung der Firma, das ist das Jahr, in dem der König Jakob I. Für das gesamte Gebiet um die Brennerei herum eine Brennlizenz vergeben hatte.

    Rund um das Jahr 1900 ging die Firma Bushmills dann an den amerikanischen Markt. Durch die vielen irischen Auswanderer war der Whisky dort sehr beliebt und hatte reissenden Absatz, der leider durch die Prohibition einbracht. Nachdem die Prohibition dann wieder aufgehoben wurde macht die Marke wieder große Gewinne und der amerikanische Markt war einer der wichtigsten.

    Im Laufe der Jahre hatte die Firma dann eine bewegte Geschichte, in dem sie im Jahr 1972 zu der Irish Distilers Group gehörte, dann im Jahr 1988 von der Firma Pernod Ricard übernommen wurde. Leider gab es Gründe, die rund um das Kartellrecht gingen, die die Firma Pernod Ricard dazu zwangen, die Firma im Jahr 2005 zu verkaufen, und das zu dem stolzen Preis von 200 Millionen Pfund Sterling. Im Jahr 2015 dann wiederum gab die Firma Diageo Bushmills and die Gruppe von Brennereien rund um Casa Cuervo ab.

    Der ewig Streit zwischen Schotten und Iren – wer brachte Whisky erstmalig auf den Markt?

    Dieser Streit existiert schon ewig zwischen Schotten und Iren. Fakt ist, dass man es nicht so genau weiß, was man aber mit Gewissheit sagen kann ist, dass die Old Bushmills Whisky Distillery die erste auf der Welt war. Das bestätigt ein dokumentiertes Brennrecht.

    Bushmills und der amerikanische Markt

    Die Old Bushmills Distillery hatte sehr bald erkannt, dass die USA ein sehr großer Markt für sie sein könnten. Viele Iren waren in die neue Welt aufgebrochen und hatten sich in den USA nieder gelassen. Was ihnen fehlte war der Geschmack der Heimat in Form von Whisky. So brachte das Unternehmen ihren Whisky in den USA auf den Markt und fortan konnte man sich auch dort einen Bushmills günstig kaufen.

    Durch die Prohibition im Jahr 1920 brach dieser wichtige Markt zusammen. Das Gesetz besagte, dass Alkohol in den USA weder hergestellt noch transportiert oder verkauft werden durfte. Es herrschte ein kompletter Stillstand. Das hinderte Samuel Wilson allerdings nicht, die Old Bushmills Whisky Distillerie im Jahr 1923 zu kaufen. Er war sich darüber im klaren, dass die Prohibition nicht unendlich lange existieren konnte und sein Vertrauen wurde bestätigt, denn im Jahr 1933 wurde die Prohibition in den USA ausgesetzt und der Verkauf konnte wieder offiziell starten. Die Geschichte gingen wolkenartig durch die Decke.

    Die Produktion kam während des zweiten Weltkriegs zu einem Stop, was aber nur für eine gewisse Zeit war. Als der Krieg vorbei war wurde die Destillerie von Isaac Wolfson gekauft, der dann wiederum seinen Verkauf in den USA aufnahm. Der Aufschwung in den USA führte zu einem großen Profit. Als in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Weltwirtschaftskrise ausbrach war die Old Bushmills Destillerie so gut aufgestellt, dass sie auch diese Dürreperiode überstand.

    Nach dieser Zeit jedoch fusionierten im Jahr 1970 die irischen Destillerien, die verblieben waren, zu den Iris Distillers.

    Whisky Sorten bei Bushmills

    Wer sich eine Flasche Bushmills günstig kaufen möchte kann sich über eine große Produktpalette freuen. Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedensten Whisky, die dort hergestellt werden.

    Das sind die Sorten, die man bei Bushmills bekommen kann:

    • • Bushmills Orginal
    • • Bushmills Original 1,0 l
    • • Bushmills Black Bush
    • • Bushmills Red Bush
    • • Bushmills 10 Jahre
    • • Bushmills 16 Jahre

    Es gibt einige besonders Ausgaben, die in Fässern gereift wurde, die alte Sherry oder Rumfässer sind, damit der Whisky einen besonderen Geschmack annimmt. Das sind diese Sorten:

    • – Bushmills 21Jahre Madeira

    Eine Steamship Collection wurde extra erstellt, in der man an die Schiffe erinnert, die den Whisky transportiert haben.

    • • Bushmills Steamship Sherry Cask
    • • Bushmills Steamship Port Cask
    • • Bushmills Steamship Char Bourbon Cask
    • • Bushmills Steamship Rum Cask
    • • Bushmills Irish Honey
    • • Clontarf Single Malt
    • • Clontarf Trinity Collection

    Und als letztes gibt es den Knappogue Castle. Benannt wurde dieser spezielle Whisky nach einer Burg aus dem 15. Jahrhundert.

    • • Knappogue Castle 12 Jahre
    • • Knappogue Castle 14 Jahre Twin Wood
    • • Knappogue Castle 16 Jahre Twin Wood

    Wer sich eine Flasche Bushmills günstig kaufen mag steht also einem riesigen Angebot an Whisky gegenüber. Am besten kann man zum Beispiel den Red Bush nehmen, wenn man noch nicht bewandert auf dem Gebiet des Whisky ist. Alternativ kann man den Original oder den Black Bush probieren. Alle drei Blends sind eine Mischung aus Malt Whisky und Grain Whisky. Sie haben keinen starken Geschmack und sind deshalb die idealen Sorten, wenn man gerade damit beginnt, sich für Whisky zu interessieren.

    Wenn man sich einen Klassiker aus dem Hause Bushmills vornehmen möchte, ist der Single Malt, der zehn Jahre gelagert wurde, die richtige Wahl. Er ist auf der Welt einer der beliebtesten irischen Single Malt Whisky.

    bushmills_whisky

    Möchte man einen Whisky der Extraklasse haben, dann sollte man einen 16 Jahre alten oder sogar den 21 Jahre alten probieren. Die Lagerung des 16 Jahre alten erfolgt in drei verschiedenen Fässern. Nach und nach wird dieser Whisky in Sherry, Bourbon und Portwein Fässern gelagert. In Kennerkreisen zählt er zu der guten Wahl unter den irischen Single Malts. Der 21 Jahre alte ist ebenfalls in drei verschiedenen Fässern gelagert. Hier hat man Sherry, Madeira und Bourbon Fässer zur Lagerung genommen. Diese geben dem Single Malt einen ganz besonderen Geschmack, auf den man beim Unternehmen sehr stolz ist. Er zählt zu einem der besten Single Malts auf der gesamten Welt und hat einen besonderen Ruf in Kennerkreisen.

    Bushmills hat auch immer wieder besondere Editionen herausgebracht und somit das Sortiment von Whiskys der einfachen und auch gehobenen Klasse erweitert. So wurde zum Beispiel zum Millenium ein 25 Jahre alter Single heraus gebracht, der den Namen Milleniums Malt erhielt. In Kenner Kreise ist dieser besondere Single Malt mit sehr guten Bewertungen angenommen worden.

    Eine weitere besondere Edition ist die Steamship Collection. Mit dieser machte man eine Hommage an die Dampfschiffe, die die Whiskys aus Irland über den Atlantik in die USA transportierten. Egal für welchen der Typen man sich entscheidet, man kann sich sicher sein, dass man immer einen Whisky der Extraklasse in der Hand hält. Dabei ist es vollkommen unerheblich, ob man vollkommen neu auf diesem Gebiet ist und erst einmal Whisky für sich entdecken möchte oder ein Liebhaber ist, im Hause Bushmills findet jeder seinen Geschmack.

    Die besten Angebote 2021

    Sortieren nach:

    10 1000
    • Bushmills Smooth & Mellow Irish Triple Distilled mit Geschenkverpackung Whisky…
      45,86 €

      Details

    • Bushmills 16 Jahre Single Malt Irish Whiskey + 2 Gläser…
      79,90 €

      Details

    • Bushmills Steamship Collection Rum Cask Reserve Triple Distilled Rare Release…
      77,99 € 92,80 €

      Details

    • Bushmills Sherry Cask Reserve The Steamship Collection mit Geschenkverpackung (1…
      51,71 €

      Details

    • Bushmills Black Bush Irish Whiskey 1,0l (30,40 EUR/Liter)
      25,95 € 25,99 €

      Details

    • Bushmills Original Irish Triple Distilled Whisky (1 x 1 l)
      27,41 €

      Details

    • Bushmills Black Bush Irish Whiskey 0,70l
      21,99 €

      Details

    • Bushmills Single Malt Irish Whiskey 10 Years Old mit Geschenkverpackung…
      29,99 €

      Details

    • Bushmills RED BUSH Irish Whisky (1 x 0.7 l)
      20,90 €

      Details

    • Bushmills Black Bush Irish Whiskey (1 x 0.7 l)
      22,06 €

      Details

    • Bushmills Bushmills Malt 16Y Irish Whiskey 40%,Whiskey Irland 16 Jahre…
      67,88 €

      Details

    • Bushmills Char Bourbon Cask Reserve The Steamship Collection mit Geschenkverpackung…
      45,88 €

      Details